Bergkamen – eine Stadt, in der Milch und Honig fließen?

Rede zum Doppelhaushalt 2018/2019 am 14.12.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
und damit spreche ich alle hier Anwesenden an, das spart Zeit.

Anders als mein grüner Vorredner möchte ich mich nicht in philosophische Höhen begeben, sondern sofort in die Niederungen des vorliegenden Haushaltsentwurfs einsteigen.
Der Entwurf sieht für die nächsten 2 Jahre eine ganze Reihe sinnvoller Investitionen vor und soll laut Prognose ein positives Ergebnis haben. Dies wird von der Fraktion BergAUF auf jeden Fall begrüßt. Die Grundsteuer und die wichtigsten städtischen Gebühren werden nicht erhöht – sie sind ja ohnehin schon zu hoch. Es soll in – z.T. auch neue – Schulgebäude investiert werden, weil die alten teils marode sind. Das Museum wird um- und ausgebaut – und wir hoffen, dass die Geschichte der Bergarbeiter nicht zugunsten der Römer geschmälert wird. Ein neues Bad soll gebaut werden – nachdem bis dahin in den letzten 20 Jahren 7 oder mehr Bäder geschlossen sein werden. Endlich soll ein offener Jugendtreff entstehen, was BergAUF schon seit 2005 immer wieder beantragt hatte und was wir natürlich immer noch sehr begrüßen und positiv begleiten werden. Weiterlesen

CAT-Kollegen gegen weiteren Abbau von Arbeitsplätzen

Die Veranstaltung am 3.3.17 zu den Vorgängen bei Caterpillar (CAT) in Lünen, zu der das überparteiliche Wahlbündnis BergAUF zusammen mit Kumpel für AUF und CAT-Kolleg*innen in den VHS-Treffpunkt in Bergkamen eingeladen hatte, fanden alle rund 20 Teilnehmer als sehr informativ und kämpferisch. Die anwesenden Kolleg*innen stellten heraus, dass CAT keineswegs notleidend ist, sondern zuletzt einen enormen Jahresgewinn von 33 Milliarden US Dollar verbuchte. Mit Produktionsverlagerungen vor allem nach China geht es dem Konzern einzig um den Ausbau seiner Weltmarktstellung, ohne Rücksicht auf die Beschäftigten, die mehr und mehr das Gerede von der „große CAT-Familie“ durchschauen und ablehnen. Weiterlesen

Gemeinsam die Erde vor dem Kollaps retten!

weltklimatagBericht von der Aktion von BergAUF, der Umweltgewerkschaft (Gruppe Ruhr Ost) und der MLPD zum Weltklimatag 2016 in Bergkamen

Mit gut sichtbaren Info-Ständen, Transparenten und offenem Mikrofon wurde deutlich: Beim Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe ist es kurz vor knapp. Sehr viele Menschen zeigten sich ernsthaft besorgt über die aktuelle Entwicklung, die immer deutlicher im täglichen Leben zu spüren ist: die Jahre 2011-2015 war die fünf wärmsten Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnung, 2016 wird einen neuen Rekord aufstellen. Der Meeresspiegel steigt, Dürrekatastrophen nehmen zu, mit ihnen der Hunger in vielen Teilen der Welt und wachsende Flüchtlingsströme. Aber leider gab es immer noch etliche Passanten, denen das offenbar „egal“ schien. Weiterlesen

Sommerfest – gutes Wetter, beste Stimmung

Traditionell gut war die Stimmung beim diesjährigen Sommerfest in und am BergAUF-Treff in der Jahnstraße in Bergkamen-Oberaden. Aber dass das Wetter so gut sein würde, daran hatten wohl doch Viele gezweifelt. So fanden sich bei strahlendem Sonnenschein, der pünktlich zu Beginn des Festes vorherschte, nur rund 30 Besucher ein, die Vorstandssprecher Richard Bauer begrüßen konnte.


Weiterlesen