PM Fraktion BergAUF – Protest gegen Bundeswehr auf Ausbildungsmesse

An örtliche Presse und Medien und Interessierte Öffentlichkeit Bei der Ausbildungsmesse am 18.5.22 auf dem Gelände des FAKT Campus ist auch ein Stand der Bundeswehr angekündigt – dagegen protestieren wir entschieden!Die Bundeswehr wirbt, sie würde „jedem Talent die passenden Möglichkeiten“ bieten. (www. https://www.karrierekaserne.de/elternbereich) Ausbildung und Einsatz im Kriegsdienst ist aber…

weiterlesen

Wahlbündnisse klagen gegen Inlandsgeheimdienst

Am 18. Mai 2022 wird vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf die Klage „Kommunales Wahlbündnis AUF Gelsenkirchen u.a. gegen das Land Nordrhein-Westfalen“. Worum geht es? Die überparteilichen kommunalen Wahlbündnisse ‚AUF Witten‘, ‚AUF Gelsenkirchen‘, ‚BergAUF Bergkamen‘ und ‚NV AUF geht’s‘ aus Neukirchen-Vluyn klagen den Inlandsgeheimdienst, den Verfassungsschutz NRW, wegen verleumderischer und unwahrer Aussagen…

weiterlesen

Etikettenschwindel beim Badneubau!

Stadtspitze und Gemeinschaftsstadtwerke (GSW) tricksen mit Begriffen wie „Kombibad“ oder „Ganzjahresbad“. Es soll vernebelt werden: von den einst zahlreichen Schwimmhallen, zwei Hallen- und zwei Freibädern mit Wellenbad soll nur ein Hallenbad übrig bleiben. Passend zum Trend, den der Landessportbund beklagt: in den letzten 10 Jahren wurden 40% der Wasserfläche aufgegeben.…

weiterlesen

Tag gegen Rassismus

BergAUF Vorstand begrüßt und unterstützt den Aufruf des Freundeskreises Flüchtlingssolidarität in dem es heißt: „Nein zur Spaltung in Menschen erster und zweiter Klasse, nach Hautfarbe, Herkunft oder Religion! Gemeinsam für das Recht auf Flucht und gleiche Rechte für alle demokratischen Flüchtlinge! Fester Zusammenhalt aller in Deutschland lebenden Menschen, egal ob…

weiterlesen

Mobile Impfaktion in der Oberadener Moschee war erfolgreich

Auch wenn aktuell andere Themen die Schlagzeilen beherrschen, ist die Corona-Pandemie noch lange nicht beendet. Auf Initiative von Fatma Uyar von der BergAuf-Fraktion organisierten das Gesundheitsamt des Kreises Unna, der städtische Integrationsrat und die DITIB-Moschee-Gemeinde daher eine Impfaktion in der Moschee in Oberaden – mit großem Erfolg:  „Trotz der angekündigten…

weiterlesen

Antrag zum Entwurf des Produkthaushaltes 2022/23 – Frauenförderung

Das Budget für Sach- und Dienstleistungen dieser Produktgruppe soll auf jährlich 25.000 € erhöht werden. Über dieses Budget soll die Gleichstellungsbeauftragte verfügen. Begründung Die tatsächliche Gleichstellung von Frau und Mann ist bis heute keine gesellschaftliche Realität. Damit hier von der Gleichstellungsbeauftragen Initiativen, z.B. der besonderen beruflichen Förderung von Frauen durchgeführt…

weiterlesen